Mobile Tierphysiotherapie

Tiertaping

nach Heinbokel, Rudde & Fink


Kinesiologisches Taping (flexibles Taping) wird sowohl beim Menschen als auch beim Tier erfolgreich eingesetzt und es unterstützt nahezu das gesamte physiotherapeutische Behandlungsspektrum.

Um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten verwende ich ausschließlich Tape der Marke K-Active® Unter optimalen Bedingungen halten die Tapes zwischen 3-10 Tage, je nach Anlagestelle, Technik und Tierart und können somit die manuelle Therapie nachhaltig unterstützen.


Positive Erfahrungen bei

  • Muskelverspannungen/Verhärtungen und Dysbalancen Rückenproblematiken
  • Lymphödemen
  • Schwellungen & Blutergüssen
  • Arthritische Erkrankungen
  • Sehnenproblematiken
  • Narben
  • Nervenreizungen


In vielen Punkten sind die Wirkmechanismen des Tiertapings wissenschaftlich noch nicht belegt, lassen sich aber zurückführen auf

  • Stimulation der Hautrezeptoren und eine damit verbundende Schmerzreduktion und Steigerung der Tiefensensibilität (Propriozeption)
  • Unterstützung der Muskel- & Gelenkfunktion unter Erhalt der vollen Beweglichkeit Schmerzreduktion/Druckentlastung
  • Unterstützung der körpereigenen Heilungsprozesse
  • Verbesserung der Lymphzirkulation und Anregung des Stoffwechsels
  • Verbesserung der Durchblutung 


 © fell-physio.de