Mobile Tierphysiotherapie

AGB's


AGB´s Stand:

 November 2014

Vertragsinhalt

Die folgenden AGB’s sind Grundlage für jede Geschäftsbeziehung der mobilen Tätigkeiten von “Fell Physio” und Kunden, die physiotherapeutische Leistungen wahrnehmen. 

Erstanamnese

In einem ausführlichen Erstgespräch inklusive Fallaufnahme sowie körperlicher Untersuchung bei tierphysiotherapeutischen Maßnahmen wird der Handlungs- und/oder Therapiebedarf ermittelt und gemeinsam mit dem Kunden ein individueller Trainings-/Therapieplan erstellt.

Vertragsschluss und Rücktritt vom Vertrag

Mit der Anmeldung zu einem Angebot von “Fell Physio” geht der Kunde verbindlich einen Vertragsabschluss ein. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der vereinbarten Kursgebühr, die sich aus der jeweils gültigen Preisliste ergibt.

Der Vertrag kommt erst mit der Auf- und Annahme durch “Fell Physio” zustande. Durch den Vertagsabschluss gelten unsere AGB durch den Kunden als anerkannt.


   “Fell Physio” kann vom Vertrag zurücktreten,

 wenn a) der Kunde sich vertragswidrig verhält oder das Ziel der Trainingsausbildung und/oder der tierphysiotherapeutischen Maßnahmen und/oder Dritte wissentlich gefährdet. 

b) die Hundetrainerin/ Tierphysiotherapeutin ausfällt oder sonstige unvorhersehbaren Ereignisse eintreten (z.B. Wetterverhältnisse, die die Durchführung des Unterrichts/ der Therapie im Freien unzumutbar machen o.ä.) – in diesem Fall wird die Unterrichtsstunde in Absprache mit dem Kunden zeitnah nachgeholt. 

Termine 

 Vereinbarte Termine sind verbindlich. Im Verhinderungsfall wird darum gebeten, dass der vereinbarte Termin mindestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn storniert wird, damit dem Kunden keine unnötigen Kosten entstehen. 

 Termine, die nicht abgesagt werden, werden mit dem vollen Satz durch “Fell Physio” berechnet.

Preise und Bezahlung

Die Preise sind auf der Webseite von “Fell Physio” aufgelistet und können auch sowohl telefonisch, als auch per Email erfragt werden. Alle Preise sind in Euro angegeben.

Therapiegebühren sind, wenn nicht anders vereinbart, im Voraus in bar, spätestens unmittelbar nach der Behandlung zu entrichten. Der Kunde erhält nach gezahlter Summe eine Quittung.

Behandlungsdauer

 Der Tierhalter wurde darüber informiert, dass die vermittelten Therapieempfehlungen und -maßnahmen nur bei konsequenter und regelmäßiger Umsetzung eine Veränderung erzielen können. 

Die Häufigkeiten der Behandlungen ist abhängig von der Art und Schwere der der Erkrankung.

In schwerwiegenden Fällen sind möglicherweise weitere Therapieschritte erforderlich oder eine Therapieveränderungen nötig, die die Behandlungsdauer eventuell verlängert.

Verantwortungen des Tierhalters

 Liegen vor einer tierphysiotherapeutischen Behandlung Erkrankungen vor, die noch nicht durch einen Tierarzt untersucht oder behandelt worden sind, behält sich “Fell Physio” vor, die Behandlung zur Sicherheit des Tieres abzubrechen. Gleiches gilt für den Fall, dass der Tierhalter wissentlich wichtige Daten vorenthält, die die Anamnese und Diagnose negativ beeinträchtigen und das Tier gefährden können.   

Garantieausschluss

 “Fell Physio” kann keine Garantie für eine erfolgreiche tierphysiotherapeutische Behandlung formulieren und darf nach deutschem Recht auch kein Heilversprechen geben.   

Haftung

 “Fell Physio” übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden die dem Hundehalter, seinem Hund oder Begleitpersonen durch die Anwendung tiertherapeutischen Maßnahmen entstehen. Eine Haftungsverpflichtung besteht nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von “Fell Physio”.

Der Hundehalter allein haftet nach vollem Umfang nach Maßgabe der gesetzlichen Haftungsregelung für jegliche Schäden, die sein Hund verursacht. Dies inkludiert auch Biss- und/oder Kratzverletzungen, sowie Beschädigungen an den Gerätschaften von “Fell Physio” im Zuge einer tierphysiotherapeutischen Behandlung.   

 Datenschutz 

 “Fell Physio” garantiert, dass sämtliche Kundendaten, die in der Kartei gespeichert werden, vertraulich behandelt und nicht an Dritte ausgehändigt werden.

Ausnahmen stellen Informationen zu ihrem Tier dar, wenn eine Beratung mit fachkompetenten Partnern wie z.B. Tierärzten, notwendig sind. Bei Verdacht auf meldepflichtige Krankheiten des Tieres ist “Fell Physio” aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Weitergabe der Daten verpflichtet.

Urheberrecht

 Sämtliche Unterlagen, die dem Kunden durch “Fell Physio” ausgehändigt werden, unterliegen dem Urheberrechtlichen Schutz. Der Kunde darf sie nur für private Zwecke nutzen. Vervielfältigung, Verbreitung, der Verleih oder die Vermietung sind hiermit ausdrücklich untersagt.   

Links

 “Fell Physio” distanziert sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ausdrücklich von allen Inhalten von verlinkten Webseiten.

Der Inhalt dieser Webseite darf ohne ausdrückliche Zustimmung des Eigentümers weder kopiert oder verbreitet, noch verändert oder auf andere Weise verwendet werden.

Unwirksamkeit 

 Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser AGB haben nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zufolge. Irrtümer und Fehler vorbehalten. Änderungen dieses Vertrages bedürfen Schriftform.   

Gerichtsstand 

Der Gerichtsstand ist Dortmund. 





 © fell-physio.de